Bewährt, kompakt und intensiv: „Sommer-Kurs“ Rentenberater startet im Mai

 

Immer mehr Arbeitnehmer aus der Generation der Babyboomer werden in den nächsten Jahren in Rente gehen – Experten sehen eine regelrechte Welle von Renteneintritten auf uns zurollen. Gleichzeitig werden die Lebensläufe zukünftiger Rentenbezieher immer diverser, unvorhersehbarer und spezifischer. Kein Wunder, dass die Nachfrage nach fachlich fundierten Auskünften in Rentenfragen floriert. Deshalb bilden die Deutsche Makler Akademie (DMA) und das CAMPUS INSTITUT seit 2018 gerichtlich zugelassene Rentenberater aus. Der letzte Lehrgang konnte im Dezember trotz Pandemie erfolgreich in Berlin abgeschlossen werden. Das bewährte Lehrgangskonzept der erfahrenen Bildungsanbieter wird als nächstes in einem kompakten „Sommer-Kurs“ von Mai bis Juli durchgeführt.

 

Steigender Beratungsbedarf
Die Anforderungen an qualifizierte Rentenberater sind in den letzten Jahren immer weiter gestiegen. So gehören im modernen Berufsleben häufige Arbeitgeberwechsel, längere Karrierepausen, Auslandsaufenthalte sowie die Nutzung verschiedener Vorsorgekonzepte zur Normalität. Auf herkömmliche Fragen, wie „Ab wann bekomme ich meine volle Rente?“, „Wie viel Rente bekommen ich bei welchem Gehalt?“ oder „Kann ich mit 45 Arbeitsjahren in Rente gehen?“ lassen sich immer seltener gängigen Antworten geben. Dringend notwendig ist dabei, dass in der Beratung ein Bezug zur privaten und betrieblichen Altersversorgung der Mandanten hergestellt wird. Seit Inkrafttreten des ersten Rentenpaketes im Sommer 2014 steigt zudem der Beratungsbedarf zum Thema Rente ab dem 63. Lebensjahr. Dafür müssen verschiedene Altersrentenarten und ihre Anspruchsvoraussetzungen geprüft werden. Der Bedarf nach unabhängigen und hochqualifizierten Spezialisten, die in der Lage sind, sich mit der Welle an immer komplexer werdenden Rentenfragen zu beschäftigen, wächst enorm.

In drei Monaten zum Sachkundenachweis
Gerichtlich zugelassene Rentenberater sind Experten für gesetzliche Sozialversicherung, Rentenversicherung sowie Verfahrens- und Prozessrecht. Der Sachkundelehrgang von der Deutschen Makler Akademie (DMA) und dem CAMPUS INSTITUT bereitet optimal auf das breite Aufgabenspektrum eines Rentenberaters sowie die Schnittstelle zur betrieblichen Altersversorgung vor. „Wir freuen uns, dass wir nun im Mai wieder mit unserem bewährten Konzept den Teilnehmern über die Sommerzeit einen kompakten, intensiven Lehrgang anbieten können“, erklärt Ulrike Hanisch vom CAMPUS INSTITUT. „So garantieren wir auch in Pandemie-Zeiten, dass der Sachkundenachweis sicher mit minimalen Kontakten und maximaler Hygiene in Präsenz erreicht wird.“ Mit dem Start am 17. Mai wird der Lehrgang über drei Präsenzwochen in Stuttgart und München und zwei zusätzlichen Seminar- und Prüfungstagen bis zum 30. Juli absolviert. Weitere Informationen können unter www.lehrgang-rentenberater.de angefordert werden.

Vorab-Seminar zur Frührente
Schon am 28. April veranstaltet das CAMPUS INSTITUT ein Online-Seminar zum Thema "In Altersfrührente (63) gehen, aber wie? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?" mit dem Rentenexperten Wolfgang Wehowsky, der auch beim Sachkundelehrgang Rentenberater als Dozent eingesetzt wird. Teilnehmern des Seminars wird bei Buchung des Sachkundelehrgangs Rentenberater für den Start Mai 2021 die Seminargebühr auf den Lehrgangspreis angerechnet. Details und Anmeldung unter shop.campus-institut.de.

Erfahrungen & Bewertungen zu CAMPUS INSTITUT